Beiträge

COVID-19-Pandemie: Wirtschaftliche Situation in der Schweizer Getränkebranche hat sich weiter verschlechtert

Die Arbeitsgemeinschaft der Schweizerischen Getränkebranche (ASG) hat in einer Umfrage die aktuelle Situation in der Schweizer Getränkebranche ermittelt. Sowohl Getränkeproduzenten wie auch Getränkehändler kämpfen weiterhin stark mit den Auswirkungen COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen. So haben über 65 % der befragten Unternehmen eine Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Situation beklagt. Mehr…

weiterlesen

Das Leben einer PET-Getränkeflasche: Aus Alt wird Neu

PET-Getränkeflaschen sind praktisch und beliebt. Wussten Sie, dass in der Schweiz jedes Jahr über 1,3 Milliarden PET-Getränkeflaschen recycelt werden? Dadurch lassen sich 138’000 Tonnen Treibhausgase vermeiden. Die modernste PET-Recyclinganlage Europas betreibt die Poly Recycling AG in Bilten im Kanton Glarus. In puncto Sicherheit und Qualität setzt sie neue Massstäbe. Bei…

weiterlesen

Neue Dachkampagne von Swiss Recycling: «Bünzli retten die Welt»

Pünktlich zum «Internationalen Tag des Recyclings» am 18. März 2020 lüftet Swiss Recycling das Geheimnis rund um die Teaser-Plakatkampagne «Werde Bünzli». Unter dem Motto «Bünzli retten die Welt» soll das Recyclingverhalten der Schweizer Bevölkerung gestärkt werden. Für die Kampagne wurde zudem die «Tubel Trophy» der Schweizer Band Baby Jail «rezykliert»….

weiterlesen

Pflichtpfand auf Getränkeverpackungen: vier Fragen an Marcel Kreber

Erneut verlangt eine parlamentarische Initiative ein Pflichtpfand auf Getränkeverpackungen, obwohl dieselbe Forderung schon mehrfach abgelehnt wurde. Ein Pflichtpfand wird immer wieder als Massnahme gegen Littering genannt. Marcel Kreber, Sekretär des Schweizerischen Vereins für umweltgerechte Getränkeverpackungen, erklärt, wieso dies nicht stimmt. Mehr auf natuerliches-mineralwasser.ch

weiterlesen

Schon bald 50’000 fixe Sammelstellen für leere Aludosen

Das Sammeln von Aludosen ist in der Schweiz populär, dies nicht zuletzt aufgrund des feinmaschigen Sammelstellennetzes. 2019 konnte dieses weiter verdichtet werden und umfasst derzeit über 47’000 Sammelorte. Mit dem steten Ausbau der Infrastruktur reagiert die private Sammelorganisation IGORA-Genossenschaft für Aluminium-Recycling auf die zunehmende Beliebtheit von Getränken in Aludosen wie…

weiterlesen

Littering-Umfrage zeigt: Sensibilisierung lohnt sich

Das Resultat der neusten Umfrage der IG saubere Umwelt (IGSU) sowie die Zahlen von jährlich durchgeführten IGSU-Massnahmen zeigen: Sensibilisierung und eine dichte Sammelinfrastruktur wirken gegen Littering. Bereits das vierte Jahr in Folge hat die Schweizer Bevölkerung den Eindruck, dass das Littering abnimmt. Auch Schweizer Städte und Gemeinden nehmen eine leichte…

weiterlesen